Vaskuläre
Neurochirurgie

Hierunter subsummieren sich Erkrankungen der Hirngefäße, die auf der einen Seite angeboren sein können und in jungem oder auch erst in fortgeschrittenem Alter auffällig werden können. Täglich werden in unserer Abteilung Hirnaneurysmen, Cavernome, arteriovenöse Malformationen sowie durale arteriovenöse Fisteln behandelt. Auch Eingriffe bei traumatischen Gefäßverletzungen sowie bei Gefäßpathologien im Bereich der Wirbelsäule gehören zum breiten Spektrum der elektiven und notfallmäßigen Versorgung der Klinik.

Die Möglichkeiten der operativen Resektion, der neuroradiologischen Intervention und nicht zuletzt der Radiochirurgie hat sich in den letzten Jahren immens weiterentwickelt. Dabei wird in enger Kooperation jeder Patient interdisziplinär diskutiert und die optimale Kombination einer endovaskulären Behandlung mit einer chirurgischen Versorgung festgelegt.

Die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit der Abteilung für Neuroradiologie, Strahlentherapie und Neurologie wird kontinuierlich intensiviert und ausgeweitet. In den wöchentlichen interdisziplinären Konferenzen (vaskuläres Board) wird unter den allen vier Abteilungen das bestmögliche individuelle Therapiekonzept für jeden einzelnen Patienten definiert.

Zusammen mit den Abteilungen der Neurologie und Neuroradiologie sind wir seit Januar 2021 offiziell als Interdisziplinäres Neurovaskuläres Zentrum anerkannt, was die sich bereits etablierte überregionale Versorgung von Patienten mit zerebralen und spinalen Gefäßerkrankungen weiter kontinuierlich verbessert und vereinfacht.


Alle chirurgischen Eingriffe werden unter modernsten Bedingungen durchgeführt:

  • Mikroskop-integrierte intraoperative ICG-Angiographie und Mikrodoppleranwendung beim Aneurysmaclipping bzw. Entfernung von Angiomen
  • Kombiniertes endovaskuläres und operatives Vorgehen bei komplexen Gefäßmissbildungen
  • Kontinuerliches intraoperatives Monitoring bei allen vaskulären Eingriffen

Beratungstermine zur neurovaskulären Sprechstunde erhalten sie entweder telefonisch über 089 / 4140 - 2159  oder auch online (NetSfere)(link is external).

Privat versicherte Patienten mit vaskulären Erkrankungen werden in der Privatsprechstunde von Univ.-Prof. Dr. med. Bernhard Meyer beraten.

Terminvereinbarung
Telefon 089 / 4140 - 2159  oder online (NetSfere)(link is external).

Prof. Dr. med.
Jens Gempt

Oberarzt

Tel. 089 / 4140 - 7605
E-Mail(link sends e-mail)

PD Dr. med.
Maria Wostrack

Oberärztin

Tel. 089 / 4140 - 7605
E-Mail(link sends e-mail)

Prof. Dr. med.
Sandro Krieg

Geschäftsführender Oberarzt

Tel. 089 / 4140 - 7605
Fax  089 / 4140 - 4889
E-Mail(link sends e-mail)